Bodenbeläge

Bodenbeläge können in verschiedenen Ausführungen und somit für verschiedenste Aufgaben- und Einsatzgebiete gewählt werden. Welcher Boden welche Eigenschaften mit sich bringt, erfahren Sie weiter unten.

.

Stahlboden B32, Rohr-Auflage

ab € 34,13 (netto)

ab 34.1261 (brutto)
zzgl. Versandkosten

Stahlboden B19, Rohr-Auflage

ab € 30,88 (netto)

ab 30.88 (brutto)
zzgl. Versandkosten

Stahlboden quadro B32, light

ab € 29,25 (netto)

ab 29.25 (brutto)
zzgl. Versandkosten

Stahlboden B32, Rundloch

ab € 29,25 (netto)

ab 29.25 (brutto)
zzgl. Versandkosten

Stahlboden quadro B19

ab € 27,63 (netto)

ab 27.63 (brutto)
zzgl. Versandkosten

Gerüstbeläge – welcher Belag für welche Anforderungen?

Der klassische und kostengünstigste Gerüstbelag ist der Holzbelag, welcher mit seiner Breite von 35cm in doppelter Ausführung zur Bedienung eines Gerüstfeldes Verwendung findet.

  • kostengünstiger Gerüstbelag
  • schneller Austausch einzelner Böden
  • leichte Reinigung
  • angenehmes Laufgefühl durch federnde Trittdämpfung

Allerdings sollte der Holzbelag stets umsichtig gelagert werden und auf lange Zeit gesehen nicht dauerhaft wechselnden Witterungsverhältnissen ausgesetzt werden.

Der deutlich robustere „Bruder“ des Holzbelages ist hier der Stahlboden. In seiner ebenfalls schmalen Ausführung bietet der Stahlbelag gleichfalls die Vorteile eines raschen Austausches sowie der leichten Reinigung.
Hinzu kommt hier die hohe Belastbarkeit – welche zum Beispiel u. A. beim Industrieanlagenbau zwingend notwendig ist.
Immer dann, wenn es um hohe Lastfähigkeit geht, ist man mit dem Stahlbelag gut beraten.

Wer ein wenig an Gewicht sparen, allerdings trotzdem einen witterungsbeständigeren Gerüstbelag als den Holzbelag möchte, greift zur Rahmentafel aus Aluminium (auch genannt Robustboden), welche mit einer Siebdruckplatte versehen ist.

Der Robstuboden bringt folgende Vorteile mit sich:

  • leichtes Handling dank Aluminiumtafel
  • rutschfester Stand sowie Witterungsbeständigkeit dank Siebdruckplatte
  • hohe Belastbarkeit sowie Stabilität

Wann wähle ich welchen Belag?

Welcher Belag für das jeweilige Bauvorhaben der richtige ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Die persönliche Vorliebe, was das Arbeiten mit bestimmten Materialien angeht, spielt zum Beispiel eine erhebliche Rolle. Während der Eine auf Holzbeläge schwört und ausschließlich mit diesen arbeiten möchte, möchte der Andere lediglich Stahlbeläge verwenden.

Ebenfalls darf nicht außer Acht gelassen werden, welche Belastungen das Gerüst zu tragen hat. Hier spielt nicht nur eine Rolle, wie viele Personen das Gerüst letztlich zu „tragen“ hat, sondern ebenfalls, welches und wieviel Material jeweils unter Umständen teilweise auf dem Gerüst zwischengelagert werden soll und muss.

Gleichfalls ist ebenfalls zu überlegen, wie lange das Gerüst im Einsatz sein wird und welchen Witterungsverhältnissen es ausgesetzt sein wird.