Beratung & Verkauf

der Gerüst-
kalkulator
Gerüstteile schnell und
einfach anfragen.

Beratung & Verkauf
+49 7306 30535 0
info@ghgeruesthandel.de

der Gerüst-
kalkulator
Gerüstteile schnell und
einfach anfragen.

Das richtige Gerüst zum Hecke schneiden

Wenn es darum geht, hohe Hecken zu schneiden, kann das richtige Gerüst den entscheidenden Unterschied ausmachen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Wahl Ihres Gerüsts für den Heckenschnitt achten sollten.

 

Gerüste für große Hecken

Grundsätzlich gilt: Je höher Ihre Hecke, desto höher muss natürlich auch das Gerüst sein. Aber auch die Breite der Hecke spielt eine entscheidende Rolle. Wenn Sie mit einer besonders breiten Hecke arbeiten, brauchen Sie ein breiteres Gerüst, damit Sie alle Bereiche bequem erreichen können.

Weiterhin müssen Sie die Art des Geländes beachten. Für unebenes Gelände eignet sich beispielsweise kein fahrbares Gerüst und Sie müssen vorab mögliche Höhenunterschiede anpassen.

Und mal ehrlich: Am Ende des Tages liegt es in Ihrem eigenen Ermessen und Ihren handwerklichen Fähigkeiten, womit Sie sich am wohlsten fühlen. Wenn Sie sich in der Höhe unsicher fühlen, macht ein Gerüst mit sicheren Geländern mehr Sinn, als wenn Sie mit einer einfachen Leiter unterwegs sind.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zm Hecke schneiden

Eine Hecke zu schneiden, insbesondere eine große, ist gar nicht so einfach wie es vielleicht klingt. An dieser Stelle geben wir Ihnen gern eine Schritt-für-Schritt-Anleitung an die Hand. So erzielen Sie das beste Ergebnis für Ihren Heckenschnitt.

Was Sie für ihren Heckenschnitt benötigen

Zum richtigen Heckenschnitt benötigen Sie einen Bindfaden oder eine Schnur. Auch einige Holzlatten oder Pfosten machen als Schnitthilfe Sinn. Legen Sie Nägel, eine Heckenschere und einen Hammer parat. Für große Hecken bedienen Sie sich eines professionellen Gerüsts für Hecken.

Auflistung der Utensilien für Ihren Heckenschnitt

  • Holzlatten oder Pfosten
  • Heckenschere
  • Nägel
  • Hammer
  • Gerüst, falls Sie eine große Hecke schneiden

Vielleicht noch ein Wort zur Heckenschere. Hier gibt es zahlreiche Modelle. Für kleine Hecken reicht eine Hand-Heckenschere in jedem Fall aus. Sollten Sie eine große Hecke schneiden, macht es Sinn über eine Elektro-Heckenschere nachzudenken. So schneiden Sie schneller und müssen eine nicht so große manuelle Kraft aufwenden. Gerade in der Höhe wird Ihnen das elektrische Modell sehr von Nutzen sein. Wie bei jedem handwerklichen Vorhaben gilt: Je öfter Sie Ihre Hecke schneiden, desto leichter wird es. Übung macht bekanntlich den Meister.

Optimaler Zeitpunkt zum Hecke schneiden

Die gute Nachricht vorab: Mehr als 1x/Jahr braucht Ihre Hecke keinen Rückschnitt. Hecken treiben im späten Frühjahr oder Sommer aus. Insofern liegt der optimale Zeitpunkt zum Schneiden Ihrer Hecke im Frühling. Achten Sie darauf, erst nach der Blütezeit damit zu beginnen. Auch das Wetter spielt eine Rolle für Ihren Heckenschnitt. Achten Sie darauf, dass die Temperaturen nicht unter 5°C fallen.

Es kann durchaus vorkommen, dass es sich Vögel in Ihrer Hecke bequem gemacht haben. Manche Nester sehen Sie mit bloßem Auge. Andere bleiben gut versteckt, vor allem, wenn Ihre Hecke einen sehr dichten Wuchs aufweist. In diesem Fall klopfen Sie Ihre Hecke gut ab. Falls hier ein Vogel nistet, werden Sie ihn zwar damit stören, ihn aber auch zur Flucht bewegen. So finden Sie heraus, ob Sie gerade „Hecken-Besucher" haben. Falls Sie ein Nest finden, warten Sie bitte mit dem Hecke schneiden. Es ist keine gute Idee, das Nest einfach zu „versetzen". Sobald Ihre tierischen Nachbarn Ihre Brutzeit beendet haben und sich wieder verabschieden, legen Sie los.

Anleitung zum Hecke schneiden

Bevor die Heckenschere den finalen „Feinschnitt" erledigt, sollten Sie für große Hecken ein Gerüst für den „Grobschnitt" aufbauen. Nutzen Sie dafür Ihre Schnur oder Holzlatten. Spannen Sie die Schnüre an jeder Seite der Hecke. Wenn Sie ein Holzgerüst selbst anfertigen möchten, schlagen Sie vorab Pfosten an die beiden Seiten der Hecke. Legen Sie die Schnitthöhe unter Zuhilfenahme einer Querlatte fest. Sie wird die Pfosten fixieren. Noch einfacher geht's, wenn Sie Ihr Gerüst leihen oder sich ein eigenes anschaffen .

Jetzt kommt Ihre Heckenschere zum Einsatz. Arbeiten Sie sich Schritt für Schritt entlang Ihrer Orientierungshilfe. Am besten geht das von oben nach unten. Beachten Sie bei Ihrem Heckenschnitt, dass die Sonne jeden Teil des Buschwerks erreicht. Schneiden Sie nie senkrecht nach unten. Vermeiden Sie außerdem Trichterformen. Am unteren Ende sollte die Hecke immer breiter sein als oben. Warum? Nun, so erhalten Sie das gleichmäßige Grün Ihrer Hecke und vermeiden Kahlstellen.

Haben Sie schon einmal über andere Heckenformen nachgedacht? Wellen zum Beispiel sind eine hübsche Spielerei. Spannen Sie dafür ein dickes Seil an 2 Pfosten und lassen sie es einfach durchhängen, und zwar so, wie Sie sich die Wellenform Ihrer Hecke final vorstellen. Schneiden Sie jetzt mit der Heckenschere entlang des herabhängenden Seils und Ihre Hecke erhält die gewünschte Wellenform.

Gerüst für die Hecke kaufen oder mieten - was bringt mehr?

Ob Sie Ihr Gerüst zum Hecke schneiden mieten oder kaufen, hängt davon ab, wie flexibel Sie sein möchten. Bei einer Gerüstmiete brauchen Sie sich keinerlei Gedanken über den Auf- oder Abbau machen. Hier übernimmt der Gerüstbauer nicht nur den Transport, sondern auch die Montage und Demontage. Bei einem Gerüstkauf bleiben Sie mit Ihren Arbeitszeiten flexibel, da keine Standgebühren anfallen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gerüst wieder zu verkaufen, falls Sie es nicht mehr benötigen sollten.

Fazit: Große hecken schneiden Sie besser mit dem richtigen Gerüst

Sie benötigen selbstverständlich nicht für jeden Heckenschnitt ein Gerüst. Kleine Hecken schneiden Sie einfach und zügig. Für großes Buschwerk sollten Sie sich allerdings nicht nur mehr Zeit nehmen, sondern auch eine gute Vorbereitung treffen. Dazu gehört nicht nur das richtige Schneidewerkzeug, sondern auch das optimale Gerüst. Falls Sie Fragen dazu haben, rufen Sie uns gern an.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?

Wir prüfen nicht, ob die veröffentlichten Bewertungen von Verbrauchern stammen, die die Waren oder Dienstleistungen tatsächlich genutzt oder erworben haben
Ihr Team von GH-Gerüsthandel GmbH & Co. KG
07306 30535-0

Veröffentlicht von

Thomas Witt

geboren 1980
Seit Mai 2015 bei GH Gerüsthandel tätig
Team-Leiter und Vertriebsmitarbeiter


+49 7306 30535 0

thomas.witt@ghgeruesthandel.de