Beratung & Verkauf
+49 7306 30535 0
info@ghgeruesthandel.de

der Gerüst-
kalkulator
Gerüstteile schnell und
einfach anfragen.

Gefragtes Gerüst – das Fassadengerüst

Ob Neubau, Fassadengestaltung oder Fassadensanierung: Ohne das Fassadengerüst geht nichts. Deshalb ist das Fassadengerüst fester Bestandteil im Gebäudebau- und Sanierungssektor. Aber Fassadengerüst ist nicht gleich Fassadengerüst. Die Unterschiede liegen hierbei in Form und Funktion. Diese möchten wir Ihnen in diesem Beitrag in groben Zügen näher bringen.

Fassadengerüste als Arbeitsgerüste

Die gängigsten Fassadengerüste für Bau- und Sanierungsarbeiten sind Layher-Gerüste. Diese überzeugen durch einen besonders schnellen Auf- und Abbau sowie durch solide Stabilität für Fassadenarbeiten auch in großen Höhen. Standardmäßig werden heute für Fassadengerüste Materialien wie Stahl und Aluminium verwendet. Holzgerüste findet man hierzulande eher selten. Übrigens: Nicht nur im Hausbausektor sind Fassadengerüste gefragt. Auf der Insel Mauritius entsteht derzeit eine zweite, mehr als 30 Meter hohe Hindustatue. Die Arbeiten daran finden auf einem gigantischen Holzgerüst statt http://www.info-mauritius.com/forum/gallery/hindu-a86/hier-entsteht-eine-riesige-gotterstatur-bei-grand-bassin-p5450.html

Mehr Mobilität durch Fahrgerüste

Fahrgerüste sind die mobile Gerüstlösung für nahezu jede auszuführende Arbeit an öffentlichen Gebäuden und auch an Privathäusern. Dabei werden die rollenden Gerüste nicht nur zu Bauarbeiten eingesetzt. Auch für die Dachrinnenreinigung ist das Fahrgerüst ein praktischer Begleiter. Oftmals aus Aluminium gefertigt,  sind moderne, modular aufgebaute Fahrsystemgerüste besonders leicht und einfach zu montieren. Ihr besonderer Vorteil liegt aber in der Flexibilität: Auf ebenem Untergrund können sie meist problemlos und zügig verschoben werden. Dafür sind an dem Schienensystem eines Gerüsts Rollen befestigt. Diese können auch frei beweglich sein. In jedem Fall aber müssen sie im Rahmen des Arbeitsschutzes eine Feststellbremse aufweisen. Fahrgerüste müssen den  Vorschriften der Berufsgenossenschaften entsprechen (http://www.bgbau-medien.de/html/pdf/merkhefte/geruestbau.pdf ). Entscheidend  für den Auf- und Abbau sowie die sichere Nutzung von Fahrgerüsten sind Fahrgerüst spezifische Aufbau- und Anwendungsanleitungen.

Unser Tipp:

Lassen Sie sich immer von einem Fachmann beraten, welches Gerüst für Ihr Vorhaben das richtige ist. Hierzu können Sie folgendes Kontaktformular nutzen: https://www.ghgeruesthandel.de/Kontakt/Kontakt.php

07306 30535-0

Veröffentlicht von

Thomas Witt

geboren 1980
Seit Mai 2015 bei GH Gerüsthandel tätig
Team-Leiter und Vertriebsmitarbeiter


+49 7306 30535 0

thomas.witt@ghgeruesthandel.de