Wetterschutz am Bau – mit dem Kassettendach von Layher

Ein flexibler Wetterschutz ist hinsichtlich der zunehmenden Wetterkapriolen in den letzten Jahren auch im Gerüstbau immer wichtiger. Eine sehr gute und wirtschaftliche Schutz-Systemlösung bietet auch in Punkto Wetterschutz die Marke Layher mit einem temporären Kassettendach. Dieses spezielle Schutzgerüst bewahrt die Bausubstanz vor Regen und Witterungseinflüssen, lässt sich stellenweise flexibel wieder entnehmen und ist wirkungsvoll bei Spannweiten bis zu knapp 30 Meter und mehr – in Verbindung zusätzlicher geeigneter Maßnahmen.

Langlebig und wirtschaftlich

Das Layher-Kassettendach hat sich als effiziente Lösung bei Sanierungen, Umbauten sowie auch bei der Aufstockung schwerer Dachkonstruktionen bewährt. Der Clou ist dabei die zuverlässige Verbindung von Wetterschutz und Arbeitsflexibilität: Die Dachkassetten lassen sich einzeln einfach entnehmen und ermöglichen somit die Materialzuführung. Praktisches Plus: Das Kassettendach ist mit der angemessenen Arbeitsschutzbekleidung und Absturzsicherung begehbar und tageslichtdurchflutet. Letzteres dank dem Einsatz von Lichtkassetten. Diese sind ausdrücklich nicht begehbar. Das temporäre Dach ist konstruiert für Schneelasten bis 0,75 kN/m².
Bedeutend für Gerüstbauer ist auch bei dieser Systemlösung die Langlebigkeit: Dank robuster Fertigung aus verzinktem Stahl trotzen die Bauteile langfristig Wind und Wetter. Auch lange Standzeiten sowie dem mehrmaligen Auf- und Abbau halt die Stahlkonstruktionen stand. Besonders effektiv und wirtschaftlich: Die Dachbinder lassen sich am Boden bereits vorfertigen und mittels Kran zeitnah versetzen.

Clever kombinierbar auch als Wetterschutzhalle

Das Kassettendach von Layher kann einfach und in modularer Bauweise aufgebaut werden. Es lässt sich flexibel mit herkömmlichen Gerüstsystemen verschiedener Hersteller kombinieren. Passende Unterkonstruktionen aus dem Hause desselben Herstellers sind das Layher Blitz Gerüst und das Layher Allround Gerüst. Zur Einhausung kompletter Gebäude bedarf es in der Regel besonders hoher Gerüste. Hierbei ist neben der zu kalkulierenden Belastung durch Material oder Schnee auf dem Kassettendach unbedingt auf die Belastung durch Wind während der kompletten Standzeit zu achten. Die komplette Infobroschüre „LAYHER KASSETTENDACH AUFBAU¬ UND VERWENDUNGSANLEITUNG" kann als PDF von der Website des Herstellers heruntergeladen werden.

07306 30535-0

Veröffentlicht von

Thomas Witt

geboren 1980
Seit Mai 2015 bei GH Gerüsthandel tätig
Team-Leiter und Vertriebsmitarbeiter


07306 / 30535-60

thomas.witt@gh-geruesthandel.de