Arbeiten auf dem Gerüst – schwindelfrei muss man sein

Manchmal staunen selbst wir, in welch großen Höhen viele Maler, Fassadenarbeiter oder Dachdecker  auf einem Gerüst höchst anspruchsvolle Arbeiten zu erledigen haben. Wer in diesen Tätigkeitsbereichen hoch hinaus will, muss nicht nur sein Handwerk verstehen, sondern vor allem schwindelfrei sein. Doch was genau bedeutet das und was kann man dafür tun? Wir haben die fehlende Furcht vor der Höhe einmal genauer betrachtet.

Schwindelfrei sein – was bedeutet das? 

Schwindelfrei zu sein bedeutet, dass man weder Höhenangst hat noch anfällig für den sogenannten Höhenschwindel ist. Höhenschwindel wird auch als Entfernungsschwindel bezeichnet: Ist das nächstgelegene Objekt nur aus großer Entfernung zu sehen, beginnt zunächst der Kopf und dann der Körper zu schwanken und wird instabil. Zurück zur Stabilität kommt man durch den Gleichgewichtssinn. Eine Schädigung des Gleichgewichtssinns kann jedoch durchaus dazu führen, dass der Körper instabil bleibt und stürzt. Ein funktionierender Gleichgewichtssinn und keine Angst vor Höhe sind also die perfekte Symbiose und Grundvoraussetzung für die Schwindelfreiheit.

Schwindelfrei bleiben – was kann man dafür tun?

Wer Höhenangst hat, sucht sich mit Sicherheit keinen Beruf, der nur in Höhen auszuführen ist. Was aber tun, wenn diese Art der Angst durch ein bestimmtes Ereignis im Leben plötzlich auftritt? Experten raten bei Höhenangst zunächst auf eine gleichmäßige Atmung zu achten und sich dann auf jeden Fall festzuhalten – beispielsweise an einem sicheren Gegenstand oder Seil. Wichtig: Nicht in den Abgrund sehen. Auf Dauer ist es aber fraglich, ob mit einer plötzlich auftauchenden Höhenangst ein Beruf wie Dachdecker oder Maler ausgeübt werden kann.

Damit man für derartige Tätigkeiten schwindelfrei bleibt, gilt es den Gleichgewichtssinn zu erhalten. Dieser hat sein Zentrum im Innenohr und Kleinhirn, er ist aber auch Sinnen wie der Sehbahn sowie mit Reflexen verbunden. Ein effektives Gleichgewichtstraining sollte man individuell mit dem Arzt besprechen – und regelmäßig ausführen. Denn schließlich: Nicht nur in großen Höhen ist ein gutes Gleichgewicht von Vorteil: Auch für Sportarten wie Skilaufen ist es eine wichtige Voraussetzung und auch im Alltag beugen wir durch eine gute körperliche Balance Verletzungsrisiken vor.