Vor dem Aufbau kommt die Anfahrt: Logistik von Gerüsten und Gerüstmaterial

Die wirtschaftliche und effiziente Gerüstplanung umfasst auch den sicheren und zuverlässigen Transport von Gerüsten und Gerüstteilen. Was dabei zu beachten ist und welche Logistik-Hilfsmittel es gibt, darüber gibt dieser Beitrag einen ersten Überblick.

Gerüst-Lieferung „in time" – für reibungslose Abläufe auf der Baustelle

Die Standzeiten von Gerüsten sind zum einen ein Kostenfaktor und zum anderen eine planerische Herausforderung für den gesamten Ablauf auf der Baustelle. Deshalb hat die präzise Einhaltung von Liefer- und Aufbauzeiten höchste Priorität. Ebenfalls bedeutend: Die Bereitstellung von Personal oder gegebenenfalls Kranfahrzeugen für die schnelle und sichere Be- und Entladung der angelieferten Gerüste und Gerüstteile.

Schadensfreier Gerüst-Transport – für den sofortigen Einsatz ohne Verzögerung

Einzelne Gerüstbauteile, Module, Leitern, Tritte, Gerüstböden, Stangen und Rohre lassen sich sicher und intelligent mit Transporthilfen wie Stapelpaletten, Bündelungsplatten oder Gitterboxen transportieren. Zur weiteren Sicherung eignet sich Verpackungsstahlband. Mit einem Umreifungsgerät können Metallbänder, zum Beispiel zur Sicherung von Stangen und Rohren, ohne Quetschhülsen direkt befestigt bzw. umquetscht werden. Spezifische Stahltraversen für Gerüstrahmen ermöglichen eine ordentliche und platzsparende Lagerung während des Transports und erleichtern den Entladevorgang. Systemunabhängige Stapeltraversen ermöglichen den Transport verschiedener Hersteller. Transportboxen aus Aluminium sowie Transportkoffer und -körbe eignen sich zudem zum ordentlichen Transport von kleinen Zubehörteilen.

Der passende Gerüstbau-Fuhrpark – für wirtschaftliche Transport-Lösungen

Festes Element in der Kalkulation von Gerüstbau-Logistik-Leistungen sind die geeigneten Transportfahrzeuge. Je nach Geländegängigkeit und Gerüstanforderung erfordert der Einsatz der zur Verfügung stehenden LKWs, Sprinter, Caddys und gegebenenfalls der passenden Anhänger eine ebenso präzise Planung, wie der eigentliche Einsatz der Gerüste vor Ort und die Beauftragung versierter Fahrer der Transportfahrzeuge. Sie sehen: Die Logistik von Gerüsttransporten ist ein Zusammenspiel aus praktischem Know-how und planerischem Talent für die termingerechte Anlieferung der passenden Gerüste und Gerüstteile sowie natürlich auch der pünktlichen Abholung nach erledigtem Abbau des Gerüstes.

 

07306 30535-0

Veröffentlicht von

Thomas Witt

geboren 1980
Seit Mai 2015 bei GH Gerüsthandel tätig
Team-Leiter und Vertriebsmitarbeiter


07306 / 30535-60
thomas.witt@gh-geruesthandel.de